Persönliches

Dem Regen trotzen

Schönen Mittwoch, meine Lieben, ich hoffe ihr hattet eine wunderschöne und produktive Woche bis jetzt. Ich habe mir die letzten Tage überlegt, wie man den Tag trotz des Regens und der, im Vergleich zum letzten Monat, eher niedrigen Temperaturen, perfekt nutzen kann.

 

  1. Lang aufgeschobenes endlich erledigen
    Wir haben alle gewissen „To-Dos“, die wir schon seit Ewigkeiten aufschieben. Bei mir waren das Dinge wie Seminar Arbeiten fertigzustellen oder die Wohnung zu putzen. Als es dann anfing zu regnen, habe ich mir die Zeit genommen und diese Kleinigkeiten Stück für Stück abgearbeitet – ein großartiges Gefühl!
  2. Netflix
    Zugegeben: Serien auf Netflix zu schauen, ist nicht wirklich produktiv, jedoch haben wir alle das Recht dazu, uns mal eine Auszeit zu gönnen. Wenn die Sonne scheint, gehe ich gern mit meinem Freund spazieren oder im Park Sport machen und wenn es regnet, vertreibe ich mir gerne die Zeit auf Netflix. Zurzeit schaue ich gerne „Riverdale“ oder die neue Staffel „13 Reasons Why“, doch oft lande ich auch bei meiner absoluten Lieblingsserie: „Friends“.
  3. Kreativ sein
    Ich habe schon lange mit dem Gedanken gespielt, einen Blog zu starten. Einer der Gründe dafür war, dass es mir neben meinem Studium und meinem Job, an etwas Kreativem in meinem Leben fehlte – nun habe ich etwas Kreatives und genieße jede Sekunde, die ich dafür nutzen kann. Ich blühe besonders auf, wenn ich mich gemütlich ins Bett oder auf die Couch kuscheln kann und der Regen gegen die Fensterscheibe prasst. Ich denke, jeder hat etwas Kreatives, das ihm Freude macht. Für manche ist das Zeichnen, für andere Kochen oder Schreiben.
  4. Blogs lesen
    Ich weiß nicht, wie es euch damit geht, aber ich könnte Stunden damit verbringen, Blogs über Themen die mich gerade interessieren zu lesen. In letzter Zeit waren das vor allem Blogs zum Thema „einen Blog starten“, aber normalerweise lese ich vor allem Blogbeiträge über gesunde Ernährung, Mode und über Orte, die ich plane zu besuchen. Ich suche meistens Blogbeiträge über Pinterest, habe aber natürlich auch viele Blogger die ich regelmäßig lesen. Ich plane auch gerade einen eigenen Blogbeitrag zu Bloggern beziehungsweise YouTubern, die ich gerne lese beziehungsweise schaue.
  5. Ein Bad nehmen
    Ich liebe wenige Dinge so sehr, wie ein heißes Bad, an einem verregneten Tag. Ich schalte dazu meistens meine „rainy days“ Playlist auf Spotify ein oder lese ein Buch. Leider kommen Bäder bei mir in letzter Zeit viel zu kurz.
  6. Raus in den Regen
    Ich habe vorhin erwähnt, dass ich an sonnigen Tagen meine Zeit gerne draußen verbringe, doch auch wenn es regnet bin ich, vor allem im Sommer, gerne an der frischen Luft (wenn nicht gerade die Welt unter geht) und genieße den Duft des Regens.

Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen inspirieren!
Luisa

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code