Allgemein

Frühlings must-have Denim Latzshort: 1 Teil – 5 Looks

Auf meinem Blog dreht es sich sehr stark um Nachhaltigkeit und Naturkosmetik, dennoch ist dieser Blog MEIN Baby und deshalb darf hier auch ab und zu ein bisschen Mode nicht fehlen. Vor allem jetzt wo es wärmer wird, habe ich wieder mehr Spaß daran, neue Looks auszuprobieren. Ich bin aber absolut kein Mensch, der jedem Trend hinterherrennt, ich habe lieber ein paar Hingucker und kombiniere diese mit Basics, Schuhen und Schmuck um neue Looks zu kreieren. Mein Lieblingsteil diesen Frühling ist eine kurze Latzhose, die ich so style, dass sie zu jedem Anlass passt. In diesem Beitrag zeige ich 5 Looks für jeden Geschmack.

Latzhose
DISCLAIMER: Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit „Peek & Cloppenburg“. Dennoch entspricht alles in diesem Posting meiner persönlichen Meinung. Ich habe mir die Looks selbst ausgesucht und zusammengestellt, auch die Links sind nicht Teil eines „affiliate“ Programms und von mir selbst ausgesucht.

Die Hose
Ich habe mir bei „Peek & Cloppenburg“ eine kurze Latzhose von Levi’s Premium ausgesucht. Die Hose hat einen Mom-Jeans Schnitt, den ich absolut liebe und durch welchen ich die Hose trotz meiner Größe super anziehen kann. Ich hab mich ganz bewusst für die Hose entschieden, da ich sie mit Unmengen an Teilen aus meinem Kleiderschrank kombinieren kann und so nur ein Teil kaufen musst und trotzdem viele verschiedene Outfits bekomme. Außerdem besteht die Hose zum Teil aus „Tencel“, ein Naturstoff der aus Österreich kommt, extrem haltbar, atmungsaktiv und CO2 arm ist – also perfekt für die wärmere Zeit. Ich hielt die Latz-Shorts für ein besonderes Teil, das ich so noch nicht hatte, man kann aber natürlich auch genauso viele Outfits mit einem Latzkleid  oder einer gut sitzenden Short kreieren, da finde ich z.B. diese im Mom-Jeans Stil sehr cool, oder ganz klassisch im used Look, so wie diese hier. Generell finde ich Denim perfekt für den Frühling, man kann sich draußen bewegen ohne, dass man sich Sorgen um Flecken oder Löcher machen muss und ist trotzdem immer top gestylt!

Processed with VSCO with a4 preset

 

Look 1: Vintage Skater-Girl
Der erste Look ist fast mein Liebster, denn er kombiniert drei meiner liebsten Trends diesen Frühlings: Denim, Streifen und Gelb. Ich dachte immer, dass mir gelb wegen meiner blonden Haare überhaupt nicht stehe, aber siehe da, anscheinend tut es das doch und ich liebe es! Zur Short passt es auch perfekt und zum Frühling erst recht! Außerdem erinnert mich der Look total an die 70er-Jahre – modetechnisch mein absolut liebstes Jahrzehnt!

Processed with VSCO with a4 presetProcessed with VSCO with a4 preset

Processed with VSCO with a4 preset

Ähnliche Shirts wie meines:
T-Shirt (Gelb)
T-Shirt (hellgelb)
Tommy Jeans T-Shirt

Look 2: The Basic One
Ich bin ein absoluter Fan von Basics! Jeans und T-Shirt mit coolen Accessoires ist genau meines. Deshalb ist dieses Outfit zu 100% ich und wird wahrscheinlich sehr oft im Sommer so von mir getragen werden: Ein weißes Shirt, Sneaker, eine schöne Kette, ein Jutebuetel und natürlich meine Latzhose. Einfach, aber modisch.

Processed with VSCO with a4 presetProcessed with VSCO with a4 preset

Ähnliche Shirts:
Levi’s T-Shirt
Perfect White Tee
T-Shirt mit Stickerei

Meine Sneaker: Superga Sneaker ‚2750‘ aus Canvas – Dunkelblau

Look 3: The Surfer Girl
Dieser Look erinnert mich extrem an unsere Bali Reise – an gechillte Tage am Strand, ans Entspannen nach dem Surfen, oder ans Erkunden neuer Orte. Zurzeit reicht es zwar nur für Skateboarden im Park, aber trotzdem liebe ich die Kombi aus Crop-Top und Latzhose heiß!

Processed with VSCO with a4 presetProcessed with VSCO with a4 presetProcessed with VSCO with a4 preset

Crop Tops für hieße Frühlings-Tage:
Shirt mit Knopfleiste
Neckholder Top
Bralette

Look 4: The Girly One
Fun Fact über mich: ich liebe rosa und alles was mädchenhaft ist. Deshalb darf hier natürlich kein girly Look fehlen. Außerdem gehört Rosa für mich zum Frühling, allein wegen all der schönen Blumen. Ich liebe den Stilbruch, den die Hose dem Outfit gibt, das macht das ganze nicht zu mädchenhaft, aber trotzdem extrem frühlingshaft und frisch – genau  meins! P.S. Erinnern euch die Fotos nicht auch ein bisschen an ein 90er Jahre Pop-Album? haha
Processed with VSCO with a4 presetProcessed with VSCO with a4 presetProcessed with VSCO with a4 preset

Süße girly Oberteile:
Blusenshirt
Crop-Top
Spitzentop

Look 5: Chilly Spring Nights
Obwohl es im Frühling länger hell ist, wird es irgendwann kühl – die perfekte Lösung dafür? Sweatshirts! Am besten bunt und mit Print. Obwohl ich normalerweise Team „Black on Black“ bin, liebe ich es im Frühling bunte Teile zu tragen. Zum Beispiel mein derzeitiges Lieblingssweatshirt des kleinen Österreichischen Labels „Landkinder“ (unbezahlte Werbung, find die Sachen einfach super cool!). Aber auch andere bunte Print-Sweatshirts passen jetzt perfekt für den Frühling!
Processed with VSCO with a4 presetProcessed with VSCO with a4 presetProcessed with VSCO with a4 preset

Weitere coole Sweatshirts:
Moshino Sweatshirt
Sweatshirt mit Print
Tommy-Sweatshirt

Ich hoffe euch hat dieser etwas andere Blogpost und meine Style-Inspirationen gefallen! Ich werde in Zukunft sicher öfter Beiträge zum Thema Mode machen, da Fashion einfach ein großer Bestandteil meines Lebens ist. Wenn ihr Lust habt, mehr von mir zu sehen, dann schaut gerne auf Instagram vorbei: @weristluisa oder schaut euch meine Pinterest-Boards an.

Luisa

p.s. Shoutout an meinen großartigen Freund Gregster_Louis, der nicht nur all meine Fotos schießt, sondern mir freundlicherweise auch noch sein Longboard zur Verfügung stellte.

0 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code